StartseiteChipsi´s Tagebuch

25. September 2013

Chipsi-Ice of white Soul ist wieder zurück !!




Leider mussten wir Chipsi aus ihrem gewohnten Zuhause holen, da wir erfahren haben,
dass sie täglich 10 Stunden alleine zu Hause ist.

Nun suchen wir für die hübsche Maus ein ganz tolles neues Zuhause in dem sie für immer bleiben darf !!

Chipsi ist am 22.September 2011 bei uns geboren worden und hat gerade ihren 2. Geburtstag gefeiert !

Sie ist sehr temperamentoll und bei Leuten die sie kennt extrem verschmust.

Allerdings ist sehr unsicher fremden Personen gegenüber, die ins Haus kommen.
Diese werden dann zum Teil angebellt und angeknurrt.
Aber sie fasst recht schnell vertrauen und lässt sich von fremden Leuten, die sie mag auch streicheln.

Ein weiterer Punkt ist, sie zieht wie eine Verrückte an der Leine, so dass man sie kaum halten kann.

Mit anderen Hunden die man mal kurz auf einem Spaziergang trifft versteht sie sich sehr gut.
In unserem Rudel strebt sie von der Rangordung nach oben, so dass sie hier in unserem Rudel immer wieder ihre Stellung
hinterfragt. Da wir aber immer wieder Chipsi zu verstehen gegeben haben, dass hier nicht provoziert wird hat sie das Dominanzverhalten
stark eingeschränkt und versteht sich nun blendend mit jedem einzelnen Rudelmitglied.

Chipsi ist sie ein ganz liebenswerter Hund, der wenn man einmal ihr Vertrauen gewonnen hat ganz viel
Freude bereitet und man vor ihren Schmuseattacken nicht mehr sicher ist.


Für Chipsi wünschen wir uns einen hundeerfahrenen Halter.
Aufgrund ihrer Unsicherheit vor Menschen möchten wir sie in keine Familie mit jüngeren Kindern vermitteln.
Da sie sehr aktiv ist, wünschen wir uns jemand der viel Zeit für sie hat und sie entsprechend fördern kann.

Chipsi liebt das Wasser, versteht sich gut mit Hunden, Katzen und auch Pferde und Kühe sind kein Problem.


Hier nun viele tolle Bilder von dem hübschen Energiebündel :-)
(die Bilder lassen sich wie immer durch anclicken vergrößern !!)










Rudel-Grasen :-)



...alle zusammen bei der Arbeit (Revierverteidigung)



26. September 2013

Puh, ist das alles aufregend hier.
In meiner ersten Nacht war ich doch noch recht aufgeregt und da
ich mich nicht die offenen Treppen nach oben traue, haben meine Pflege-Eltern Tom und NIcole
mit mir die Nacht auf dem Sofa im
Wohnzimmer verbracht.
Ich habe die ganze Nacht neben ihnen geschlafen und mich ganz eng an sie gekuschelt.

Leider wolllte ein weiterer Vierbeiner-ich glaube sie heisst Bayuma auch dort schlafen. Mensch hat die mich immer angeknurrt, der
war das ganze gar nicht recht, aber irgendwie haben wir dann doch zu vier dort geschlafen.

Mann ich kann Euch sagen, ich habe dann tagsüber das ganze Rudel ganz schön aufgemischt.
Ich habe mich ziemlich groß gemacht, und meine schöne Rute senkrecht in die Höhe getragen.
Als ich dann auch noch aufgeritten bin gab es hier ganz schönes Durcheinander.

27. September 2013

Hi hi man macht das Spaß die anderen Vierbeiner zu provozieren.
Meine neuen Pflegeeltern finden das aber gar nicht witzig und unterbinden dies sofort...

Achja, hier gibt es ja sooo leckeres Essen. Tom und Nicole nennen es Barf. Es schmeckt aufjedenfall saulecker und
ich kann es immer gar nicht erwarten.
Deshalb springe ich auch immer mit meinen Vorderpfoten auf die Küchenzeile und schaue, was es wieder leckeres gibt.

Wir gehen immer ziemlich lange spazieren, leider sagen die Beiden immer, ich müsse noch an der Leine bleiben, weil sie
Angst hätten ich würde weglaufen.
Hey Leute, dafür kann ich aber so toll an der Leine ziehen das glaubt uns kein Mensch.
Ich schaffe es sogar, dass Nicole nur so hinter mir her fliegt und Muskelkater hat. Sie sagt man spare dadurch ein
Fitnesscenter...was auch immer das ist ??


Ui, und dann habe ich heute gleich 2x Besuch bekommen.
Zuerst kam eine Ramona, die habe ich dann am Gartentor etwas angebellt und angeknurrt.
Dann habe ich aber gesehen, wie meine Kollegen Nala, Amy, Aiyana und Bayuma voller Begeisterung auf Ramona zugegangen sind
und als diese dann auch noch Leckerchen in der Tasche hatte war es um mich geschehen.

Langsam und vorsichtig bin ich auf Ramona zu, ich habe nicht mal mehr gebellt und geknurrt und schwupps habe ich mich getraut ein
Leckerchen (gekochtes Rinderherz hmmm wie lecker) von ihr zu holen.

Keine 10 Minuten später kamen dann noch Tina und Frank vorbei. Die beiden haben meine Schwester Cimba als Welpe abgeholt.
Tja, was soll ich sagen - die beiden habe ich sogar schon ohne bellen und knurren reingelassen- und habe mich sogar auch gleich schnell streicheln lassen.
Und totesmutig wie ich bin, habe ich dann mit Bayuma sogar unter dem Kaffeetisch gelegen und bin zwischen all den neuen Menschen eingeschlafen...

So neue Leute sind gar nicht so schlecht, ich habe jede Menge toller Leckerchen bekommen und meine Hundefamilie natürlich auch - Vielen Dank dafür !!

Am Ende des Besuches habe ich sogar neben Frank gelegen, der mich so toll gestreichelt hat, dass ich dabei eingeschlafen bin.

28. September 2013

...mittlerweile fühle ich mich hier sauwohl !!
Bilder sagen mehr als tausend Worte, oder?



ich bin natürlich die, die alle Viere von sich streckt.

Mittlerweile habe ich gelernt, dass ich mich nicht mehr wie ein Gockel groß machen soll und
nicht mehr provozieren darf.

Und was soll ich Euch sagen, nun habe ich hier die vier besten Freunde.
Aber am allerliebsten habe ich die Bayuma, mit der kann man sooo toll den ganzen Tag spielen.
...und wenn wir müde sind dann legen wir uns zusammen hin und kuscheln miteinander.

Echt schön hier !!

29. September 2013

Yeah, ich darf draussen frei laufen.
Und artig wie ich bin, komme ich auch sofort mit dem ersten Ruf zurück.

Tom und Nicole sind ganz begeistert.
Allerdings leinen mich die Beiden in Waldnähe an, weil ich dann doch gerne den interessanten Gerüchen nachgehen würde....

30. September 2013



...wusstet Ihr, dass ich eine Wasserratte bin?
Jede Pfütze und jedes Gewässer wird von mir angepeilt und dann heisst es ab in das nasse Vergnügen.
Nicole sagt, da wird sogar jeder Retriever blass um die Nase :-)

Natürlich kann ich auch schwimmen und Wasser ist einfach mein Element !!

01.Oktober 2013

Heute gibt es mal ganz viele tolle Bilder von mir und meinem vorübergehenden Rudel.
Ich bin übrigens die Hübsche, die das Geschirr trägt :-)





links ist meine Mama Aiyana und rechts meine Halbschwester Bayuma !!



Nala und ich



Meine Bayuma und ich....



02.Oktober 2013

Heute wurde ich gewogen.
Ich wiege genau 28kg. Beim Vermessen meiner Größe habe ich noch etwas Angst,
deshalb wird meine Größe auf 61cm geschätzt.

03.Oktober 2013

Heute gab es einen Überraschungsbesuch.
Plötzlich standen 2 Zweibeiner vor der Türe.
Narürlich musste ich erstmal bellen, aber die Beiden waren so nett zu mir,
dass ich mich ganz schnell beruhigt habe und die Leckerchen absahnen konnte.

HI, hi, dieses Mal hab nur ich welche bekommen und meine Kumpels sind leer ausgegangen.
Die Gesichter hättet ihr mal sehen sollen :-)

04.Oktober 2013

Heute habe ich es sogar geschafft, die faule Nala und die faule Amy aus
der Reserve zu locken.
Ich habe die Beiden immer wieder zum Spielen aufgefordert bis ihnen gar nichts
anderes mehr übrig blieb mit mir zu spielen.

Auf den Spaziergängen darf ich mittlerweile viel frei laufen. Selbst wenn wir Traktoren begegnen
oder Kühe auf der Weide sind darf ich frei sein.
...und das ist sooo schön.
Wenn ich dann noch gedüngte Felder entdecke ist es ganz um mich geschehen. Von oben bis unten suhle ich mich
darin und genieße einfach das Leben.

05.Oktober 2013

Puhh, heute hat es den ganzen Tag geregnet.
Aber da ich ja eine Wasserratte bin hat mir das gar nichts ausgemacht.
Wir sind dann eben über die nassen Wiesen geflitzt und haben uns dann auf dem
Acker schön schmutzig gemacht.
Zuhause angekommen habe ich mich dann auch ganz toll abtrocknen lassen. Ich helfe sogar mit
und hebe meine Pfoten an.....



06.Oktober 2013

Heute musste meine Mama Aiyana für den bevorstehenden Wesenstest üben.
Klar, dass ich dann auch mal den Parcours ablaufen durfte....

Als erstes bin ich an einer Rassel vorbeigelaufen. Huch habe ich mich erschreckt, aber neugierig wie
ich bin, habe ich das komische Ding gleich inspiziert.
Kurz darauf bin ich an einer bimmelnden Glocke vorbeigekommen. Die hat mich aber kalt gelassen.

Danach wurde direkt vor meiner Nase ein Regenschirm geöffntet. Wie langweilig !!
Dann durfte ich über eine Plane laufen, was ich natürlich mit links gemacht habe.
Und auch der scheppernde Kanister hat mich nicht aus der Ruhe gebracht.
Na gut, vielleicht bin ich kurz zusammengzuckt, aber mehr auch nicht.

Wie Ihr seht, bin ich ziemlich mutig und sehr neugierig.



Hatte ich eigentlich schon mal erwähnt, dass Bayuma und ich die besten Freunde sind??
Aber seht selbst.....





07.Oktober 2013



HI Ihr LIeben,
so nun wollte ich mal berichten, dass schon so viele Leute für mich angerufen haben.
Leider war das passende Zuhause noch nicht dabei.
Also wenn ich mir was wünschen dürfte dann sollte mein neues Zuhause so aussehen:

Ein eingezäunter Garten wäre toll. Auch würde ich gerne weiterhin auf dem Land leben, da ich ein
Leben in der Stadt nicht kenne und mir auch etwas zu stressig wäre. Ausserdem ziehe ich ja so furchtbar an der
Leine, so dass meine neuen Halter in der Stadt erst mal nicht so viel Freude mit mir hätten .....

Was auch total schön wäre, wenn ein weiterer Vierbeiner mit im Haus wohnen würde. Denn ich liebe andere Hunde und
kann super mit ihnen spielen. Allerdings sollte mein Kollege dann schon ordentlich an der Leine laufen können sonst könnte
man sich schnell wieder gestresst von mir fühlen- da ich ja soo super ziehen kann.

Da ich auch so eine aktive nie müde werdende Hündin bin, sollte mein neuer Halter auch gerne was mit mir unternehmen und
viel Zeit für mich haben.
Hundeschule und Hundesport wären da auch toll...

08.Oktober 2013

Puhh, so ein Spaziergang kann ganz schön anstrengend sein.
Heute wurde mal wieder so richtig an meiner Leinenführigkeit geübt.
Das macht ja sowas von gar keinen Spaß.

Aber - Ich strenge mich echt an und manchmal wenn ich mich dann wirklich konzentriere
schaffe ich es sogar für einige Meter locker an der Leine zu laufen.

Zur Belohnung darf ich dann wieder mit meiner Hundefamilie spielen.



09.Oktober 2013

oh oh, heute war vielleicht etwas los.
Auf unserem Spaziergang habe ich einen fremden Hund bellen hören.
...und schwupps, bin ich dem ganzen Rudel davongedüst und habe mir mal den fremden Vierbeiner angeschaut.

das war aber ein kleiner Zwerg- und ich war natürlich ganz lieb !!

10.Oktober 2013

wow, heute wurde ich aber mal so richtig gelobt.
Beim Leinentraining habe ich heute fast 100 Meter an lockerer Leine geschafft.

Da haben sich meine Zweibeiner aber gefreut...

11.Oktober 2013

hach geht es mir gut...
Ich fühle mich hier sooo wohl und habe hier vier tolle Kameraden.

Mit Bayuma kann man super spielen. Da geht dann richtig die Post ab und nichts ist mehr sicher.
Aber auch die anderen drei sind super in Ordnung.
Nicole sagt immer, dass ist das beste Rudel der Welt....
und soll ich Euch was sagen? Sie hat RECHT !!



12.Oktober 2013

Heute mussten wir fünf Vierbeiner das erste Mal seit meiner Ankunft alleine bleiben.
Und was meint Ihr, habe ich alles angestellt
`NICHTS -gar nichts !! Ich habe ganz lieb mit den anderen gewartet.
...und als dann unsere Zweibeiner wieder gekommen sind, haben wir uns alle ganz doll ein Loch in den
Bauch gefreut.
Weil wir alle so lieb waren, gab es dann noch einen leckeren Trockenkauartikel !! HMMM, war das lecker .

16.Oktober 2013

Die letzten Tage gab es hier keine nennenswerten Neuigkeiten.
Ich kenne mich hier jetzt schon richtig gut aus und kenne den Tagesablauf.
Am meisten freue ich mich immer über die tollen täglichen Spaziergänge und das super
leckere Barf- Essen.


Achja, wenn sich hier um das Haus etwas bewegt, rege ich mich mittlerweile gar nicht mehr so auf.
Am Anfang habe ich immer ganz heftig gebellt, aber jetzt reicht es gerade nur noch zu einem Wuffen.
Ist aber auch langweilig, wenn meine anderen 4 Mädl´s gar nicht in mein Gebell miteinstimmen.


Apropos andere Mädl´s, wer weiss wo ich auf dem Bild bin??



18.Oktober 2013

Heute ist meine Nicole für 3 Tage weggefahren.
...und nicht nur das-nein auch meine Mama Aiyana war mit von der Partie.
Angeblich sind sie in die Nähe nach Erfurt gefahren, weil meine Mama dort eine Wesensprüfung hatte.
Und was soll ich sagen, natürlich hat sie bestanden.

so war ich mit Tom, Nala, Amy und Bayuma zuhause geblieben.
Ich war aber ganz brav und es hat alles super geklappt bei uns zu hause !!

21.Oktober 2013

ui, das war heute ein spannender Tag, denn es ist extra für mich Besuch aus Bad Honnef angereist.
Anke und Micha mit ihrem Fienchen, einem weiteren white Soul Kind wollten mich unbedingt kennenlernen...

Gleich zur Begrüßung stand ich mit meinem Rudel am Gartentor und habe die beiden Zweibeiner freundlich begrüßt.
Ich musste nicht mal bellen oder knurren und habe mich sofort streicheln lassen.
Die beiden sind aber auch wirklich nett !!
Kurz danach, haben sie dann ihr Fienchen reingeholt.

....ui, was für ein Getöse. Hier waren alle Vierbeiner ganz aufgeregt, aber schon nach kurzer Zeit haben wir zusammen im Garten
getobt.

Schaut mal, das hier ist das Fienchen zusammen mit mir. Wir hatten viel Spaß miteinader und haben beide viel Flausen im Kopf :-)



Natürlich sind wir auch alle gemeinsam gassi gegangen.
Wir haben viel getobt -aber wir haben auch zwei tolle Gruppenfotos zustande gebracht !!



von links nach rechts: ich, Bayuma, Fienchen, Mama Aiyana, Oma Amy und Nala



und hier noch viele weitere tolle Bilder von unseren tollen 2 Tagen !!



Einzelfotos, zuerst von Fienchen, mir, Mama Aiyana, Nala, Amy und Bayuma !













ja, ich weiss -eigentlich sollte hier ein Einzelbild von Bayuma hin, aber ich konnte mich einfach nicht beherrschen !!

Tschüss Fienchen, Anke und Micha, hoffentlich sehen wir uns bald wieder -Eure Chipsi !!



25.Oktober 2013 !

Heute ist mein Glückstag !!
Genau nach einem Monat hier im white soul Rudel habe ich mein neues Frauchen Anke und
mein neues Herrchen Micha um den Finger -äh um die Pfote gewickelt.
Die beiden waren mich doch Anfang dieser Woche mit Fienchen besuchen - und Hurra ich habe
ihr Herz gewonnen.
Ich darf zu Ihnen ziehen....
Meine Freude ist riesengroß !!



Das muss jetzt erst mal gefeiert werden....





so gleich mal ein paar tolle neue bilder für meine neue Familie !!



Jackpott, mitte Dezember darf ich zu Anke, Micha und Fienchen !!



...ob Ihr mich wohl vorher nochmal besuchen kommt??



30.Oktober 2013 !

In den letzten Tagen gab es nicht soo viel neues zu berichten.
Deshalb eine kleine Kurzfassung.
Im Freilauf beim Spaziergang werde ich immer besser.
Mittlerweile darf ich sogar in Waldnähe frei laufen.
Meine Zweibeiner haben aber auch immer etwas zum werfen dabei, und das finde ich soo klasse,
dass ich da aufkeinenfall einen Wurf verpassen will.

An der Leine laufen finde ich immer noch blöd, und das klappt nicht so gut, ausser ich durfte vorher viel rennen,
dann kann ich mich etwas konzentrieren.

Achja und dann haben meine Zweibeiner noch Ärger mit einem Bauern bekommen, weil ich es sooo liebe über den
Acker zu rennen.
Jetzt soll ich da nicht mehr durchrennen, aber das fällt mir ja so schwer.....

31.Oktober 2013 !

ui, heute bin ich ganz alleine mit Bayuma im Auto gefahren.
Das restliche Rudel musste nämlich zu Hause bleiben, denn ich musste zum impfen.
...und da ich Bayuma ja sooo toll finde, hat sie mich begleitet.

Beim Tierarzt angekommen, hatte ich auch etwas Angst. Nicht mal die Leckerchen vom Tierarzt wollte ich.
Aber Bayuma war so gut gelaunt, hat den Tierarzt begrüßt und sich die Leckereien abgeholt, so dass ich dann
doch auch etwas davon haben wollte.
Nachdem der Tierarzt den Impfstoff aber nicht vorrätig hatte, habe ich mich einfach etwas in der Praxis umgesehen.
...es war richtig toll da. Und der Tierarzt und seine Frau können richtig gut streicheln....

Jetzt fahren wir nächste Woche nocheimal dort hin. Bestimmt habe ich keine Angst mehr.....

01.November 2013 !

Mensch mein Tommy ist vielleicht toll.
Den ganzen Tag verfolge ich ihn und draussen macht er die tollsten Sachen mit uns.
Er hat immer kleine Äpfelchen dabei, die er für uns schmeist-das macht solch einen Spaß dass ich immer
ganz in der Nähe vom Rudel bleibe.
...und Leckerchen hat er auch immer in der Tasche- da kann ich dann richtig gut folgen !

02.November 2013 !

Heute bekomme ich noch Besuch von Nicole´s Mama und Tante.
Im Moment bin ich noch am überlegen, ob ich ganz lieb sein soll oder ob ich ihnen
vielleicht doch einen Schreck einjagen soll.
Hmm... ich werde davon berichten.....

08.November 2013 !

ui, ui... diese Woche ist so einiges passiert, und ich habe die Nerven von meinen Zweibeinern
ziemlich strapaziert ....

In dieser Woche haben wir unseren Abendspaziergang immer im Dunkeln gemacht.
Tja, und was soll ich sagen, ich habe so eine gute Nase, dass ich auch zwei schwarze Hunde in der Dunkelheit gefunden habe.
Natürlich bin ich sofort hingerannt und wollte guten Tag sagen.
Das rufen meiner Zweibeiner habe ich dabei natürlich überhört und bin auf die beiden fremden Hunde zugerast.
...aber ich war ganz lieb !!

Puhh, und einen Abend später hat es soo lecker nach Kühen gerochen , das ich auf und davon bin um die großen Tiere aus der
Nähe zu betrachten.
Das gab aber Ärger, seit dem laufe ich wieder ganz artig an den Kühen vorbei....

Ja und dann ärgere ich tagsüber immer wieder mein neues Rudel.
Aber wir können auch ganz toll miteinander spielen und gestern hat Bayuma ewig mein Ohr sauber geleckt- Mann war das schön !!

Achja, die Besucher von letztem Wochenende habe ich übrigens bis auf ein kurzes Bellen ganz lieb begrüßt.
Und Angst hatte ich überhaupt keine.

Gestern waren wir dann noch beim Tierarzt. Meine letzte Impfung war schon seit über einem Jahr überfällig und ich bin ganz
mutig mit Bayuma in die Praxis reingegangen.
Dieses Mal habe ich mir auch sofort das Leckerchen vom Tierarzt geschnappt.
Es gab einen kleinen Piecks, aber ich war so tapfer und mutig dass meine Zweibeiner ganz stolz auf mich waren.

10.November 2013 !

Juhuuu, heute gab es eine Extraportion Futter.
Ich habe nämlich herausgefunden, wie ich auf einen 1,50m hohen Kratzbaum klettern muss,
um an das leckere Katzenfutter zu kommen....

Blöd nur, dass die Rudel-Katze Namira gepetzt hat. Sie hat den ganzen Morgen lauthals miaut um
sich zu beschweren.
Tja und seitdem ist es vorbei mit der Selbstbedienung !!

Dafür habe ich aber seit meiner Ankunft im white Soul Rudel schon ein halbes Kilo zugenommen und wiege
nun aktuelle 28,5kg !!

08.Dezember 2013 !

Heute ist der Tag des Abschied´s gekommen.

Es ist ein seltsamer Tag. Auf der einen Seite sind wir sehr sehr traurig unsere Chipsi nach 2,5 Monaten Aufenthalt im white Soul Rudel
in ihr neues Leben ziehen zu lassen.
Auf der anderen Seite freuen wir uns riesig, dass Chipsi nun ein Zuhause gefunden hat, in dem sie bedingungslos geliebt und gefördert
wird.

Liebe Anke und lieber Micha mit Fienchen:

Wir wünschen Euch von Herzen alles alles Liebe .
Wir danken Euch, dass Ihr die Herausforderung Chipsi angenommen habt und Ihr der Maus das Zuhause gebt, was sie verdient hat !!
Wir freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Treffen......


Liebe Chipsi,
Wir hoffen, dass Du Dich ganz schnell in Deinem neuen Zuhause eingewöhnst.
Wir hoffen, dass Du nicht allzu traurig bist, schon wieder aus Deinem Umfeld "herausgerissen" worden zu sein.
Wir wissen Du bist ein ganz taffes Mädchen und wirst bald ganz glücklich in Deinem neuen Zuhause sein !!
....und wir freuen uns auf ein Wiedersehen !!! VERSPROCHEN !!!



Anke, Chipsi und Micha !!





Bilder des Abschieds !!



15.Dezember 2013 !

Chipsi ist nun genau vor einer Woche aus unserem Rudel ausgezogen.
Wir vermissen die süße Maus sehr, zum Glück wissen wir aber, dass es ihr bei Anke und Micha super geht !!

Chipsi meldet sich nun aus ihrem neuen Zuhause zu Wort ......
Vielen lieben Dank an Anke und Micha, die uns fast täglich mit Neuigkeiten versorgen !!!

Hallo Soulies!

Heute melde ich mal, um euch von meinem neuen zu Hause zu berichten und ein paar Bilder zu senden.

Meine neue Freundin Fiona ist echt klasse und wir rocken hier die Bude. Ich bin mittlerweile fast genauso verrückt nach Bällen wie sie. Dafür verzichte ich sogar mal darauf einer Fährte nachzugehen und breche meine "Ausflüge" ab.



Nach den Spaziergängen sind wir immer sehr geschafft. Meistens singe ich Anke und Micha danach nur noch ein leises Lied, aber bei der Hinfahrt muss ich ja alle auf den bevorstehenden Spaziergang einstimmen und singe so laut es geht.....



Abends sind wird dann alle sehr müde und kuscheln uns eng zusammen. Am liebsten machen das Fienchen und ich uns im Bett so breit, dass die beiden Menschen keinen Platz mehr haben.



Viele liebe Grüße aus Bad Honnef und einen FETTEN KNUUUUTSCHER an Alle!!!

Bis bald,
Chipsi

02.Januar 2014 !

Hallo liebe Soulies!

Ich wünsche Euch allen ein Frohes Neues Jahr!

Das war ein ganz schön aufregender Tag gestern!

Zuerst habe ich mich mal ordentlich ausgeruht:



Nachmittags haben wir dann einen Spaziergang gemacht auf der Wiese ganz doll mit Bruno gespielt:



Bruno kann ich mittlerweile richtig gut leiden. Das ist echt ein toller Typ, mit dem kann man schön am Ball zerren. Und von Brunos Herrchen nehme ich auch schon Leckerchen...auch wenn er mir noch ein wenig unheimlich ist.

Dann kam auch noch Estrella dazu:



Irgendwann kam dann Besuch zu uns, Bruno war auch wieder dabei und dann hat es draußen ganz doll geknallt und geleuchtet. Fienchen und Bruno haben sich das draußen auf der Wiese angesehen, ich bin aber drin geblieben...war ganz schön laut.

Als das Ganze dann endlich vorbei war, haben wir uns ausgeruht:



Heute habe ich dann ganz lange geschlafen und mit Fienchen, Anke und Micha gekuschelt.

Mit Fienchen kann man ganz schön toben und Unsinn machen. Hier noch ein paar Bilder:









Viele liebe Grüße aus Bad Honnef!!!

Bis bald,
Chipsi