StartseiteTagebuchMärz 2011

29.März

Mittlerweile sind wir am 20. Tag von Bayuma´s Läufigkeit angelangt. Wir haben es also fast geschafft.
Allerdings war ich dann heute bei der Mittagsrunde doch sehr erstaunt, als ein Rüde mal wieder unser Rudel stürmte,
dass Bayuma ihm ganz und gar nicht abgeneigt war.
Da bleibt das Weib doch stehen, als der Rüde lustig aufsteigen will. Zum Glück war unser Herrchen diesmal mit und hat dem
frechen Burschen gleich zu verstehen gegeben, dass hier mal gar nichts geht :-)

Hoffentlich ist es nun bald vorbei, damit wir endlich wieder entspannt laufen können !!

28. März

Heute feiert unsere Aiyana ihren 2. Geburtstag. Wir wünschen ihr und den beiden
Brüdern Arco und Omo alles Liebe und Gute !!

Zur Feier des Tages gibt es heute einen Ausflug an den Badesee und lecker schmecker Kehlköpfe.

26.März

Nachdem ich gestern einen langen Hundeschulentag hatte und mehrere Stunden ausser Haus war,
hat sich unser Nesthäcken Jumelchen mal wieder etwas neues ausgedacht.
Freudestrahlend lief sie zu mir um mich zu begrüßen.
Allerdings sah sie diesmal etwas anders aus. Beide Vorderpoten und die Brust waren grasgrün.
Hat sich die wilde Hilde doch an meinem Schreibtisch bedient und einen grünen Stift gemopst.
Nicht nur sie war danach grün, nein auch verschiedene Hundeteppiche und der Fußboden.

Zum Glück hatte sie kurze Zeit später das Bällchenbad entdeckt, das vom Regen voller Wasser war, und hat sich
dabei großteils wieder selbst gesäubert.

24.März

Unsere Nala ist doch einfach klasse. Nicht nur, dass sie die Standhitze von Bayuma anzeigt, nein sie zeigt mir auch die
angedockten Zecken bei sich und den anderen Hunden an. Dabei hält sie ihre Nase solange im Fell, bis ich
skeptisch werde und genau an der Stelle immer eine Zecke finde.
Sozusagen haben wir einen Zeckensuchhund :-) Sehr praktisch !!
Und so sieht ein Zeckensuchhund aus:





- Zeckensuchhund Nala !!


Tja und da die Zeckensaison wieder anfängt haben wir uns wieder mit Bernsteinketten für eine chemiefreie Zeckenabwehr ausgestattet.

Heute auf unseren Abendspaziergang waren wir dann mal wieder auf der Flucht.
Denn zu meinem Entsetzen streunte ca. 100m von uns entfernt ein Hund. Natürlich wieder ohne Herrchen-gggrrrrrrrr
Und was passiert? Der Hund ist ganz entzückt, dass er nun auch noch die heisse Braut erblickt, die gerade in der Standhitze ist.
Mit einem Affentempo nimmt er Kurs auf uns und wir fünf Mädls rasen über die Wiese zum Auto zurück.
Uff- zum Glück waren wir schneller :-)

Tja, so mussten wir uns einen neuen Weg suchen um unsere Abendrunde weiter zu führen.

23.März

Unsere 4 Mädl´s geniessen das herrliche Wetter.
Bayuma und Aiyana toben wie die verrückten über die Wiesen, wobei
sie mittlerweile auch ganz stark ihre Kräfte messen.
Aber sie verstehen sich alle super miteinander und sind ein wahres dream-chaos-team :-)

Hier mal ein paar Wiesenbilder:



16. März

Da Bayuma ja noch läufig ist, habe ich mich entschlossen, diesmal Nala mit in den
Hundeverein zu nehmen.
Wahnsinn wie souverän mein großes Mädchen ist. Die Anmachen von anderen Hunden
hat sie wie eine Diva ignoriert und die Übungen hat sie klasse gemeistert.

09.März

Bayuma ist seit heute das erste Mal läufig !!
Unsere Kleine wird mit 9 Monaten zur Dame.

Mama Amy ist zutiefst beeindruckt, und ist ständig am putzen und
saubermachen.

Eigentlich wollte ich ja heute wieder mit Bayuma in den Verein, aber das ging ja
nun leider nicht.
Also kam Ersatzspielter Aiyana in den Genuss :-)

06. März

Bei unserem Ausflug wurde leider die Hasensaison eröffnet.
Zum Glück haben unsere 3 Großen die Jagd nach 10m abgebrochen.
Bayuma allerdings war auf und davon. Zum Glück wurde sie durch einen abgezäunten Wald
gestoppt und kam dann freudestrahlend und mit bester Laune zu ihrem Rudel zurück GRRRRRRRR.

Nun heisst es gut aufpassen bei der kleinen Maus !!
Dem Hasen geht es übrigens gut :-)

02. März 2011

Damit unsere Jüngste (Bayuma) auch mal so richtig gefordert wird besuchen wir die Spaßgruppe
vom Hundeverein Gaildorf.
Wir hatten jede Menge Spaß und werden dort nun einmal die Woche trainieren.

17. März

Heute hatten wir den ganzen Tag dicken Nebel.
Es ist ja schon eine Herausforderung mit 4 Hunden spazieren zu gehen,
aber wenn man dann nicht mal mehr 20m weit sieht und dann noch eine
pupertierende Junghündin in der Läufigkeit dabei hat, dann ist das ganze ein Eierlauf.
Aber zum Glück haben wir das alle gut gemeistert :-)